Die 10 besten Orte für ein Schäferstündchen im Freien

Im Urlaub kann man abschalten, die Seele baumeln lassen und eine Menge neuer Erfahrungen sammeln – auch in Sachen Sex! Für viele Paare bietet der Urlaubsort ungeahnten Spielraum für Experimente. Doch manchmal muss es wirklich schnell gehen. Und das nicht nur, weil die Frau so scharf und die Küsse so fordernd sind. Es gibt einfach Orte, die einen Quickie erfordern.

Strand: ‘Sex on the beach‘ klingt verlockend – die warme Sonne, das Brausen der Wellen und ein aufregender Partner an Ihrer Seite. Wenn sogar ein Cocktail danach benannt ist, liegt es nahe, Sex am Strand einmal auszuprobieren. Sie stehen nicht darauf, nachher überall voller Sand zu sein und haben Angst vor unerwünschtem Publikum? Weiten Sie den ‘Sex on the beach’-Gedanken doch einmal aus und beziehen Sie auch Liegestühle, den Hotelbalkon mit Meerblick oder ein.

Aufzug: 1:44 Minuten dauert die Fahrt in meinem Haus bis oben. 1:44 Minuten, die bestens genutzt werden können. Vorausgesetzt, die Kleidung ist leicht und kein Nachbar in Sicht.

Bahnübergang: Sind die Schranken erst mal unten, lassen Sie sie auch im Auto fallen. Keine Sorge, nachts wird Sie dabei kaum jemand sehen.

Fotoautomat: Nicht nur, dass der kleine Vorhang jeden Moment beiseite gezogen werden könnte. Der Kick liegt auch darin, dass Sie eine sexy Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Halbzeitpause im Stadion: Zugegeben, 15 Minuten sind mehr Zeit als man für eine schnelle Nummer braucht. Aber im Stadion müssen Sie auch erst mal ein ruhiges Plätzchen finden.

Sexkabine: Nein, hier geht es nicht um den klassischen Nutzen dieses Münzautomaten. Mit einer Lady im Arm machen die paar Minuten Sexfilm gleich noch mehr Spaß.

Skilift: Meine bisher lustigste Herausforderung an Fingerfertigkeit und Zeigefreudigkeit. Dann ist da noch die Gefahr, sich wichtige Körperteile abzufrieren. Aber der klassische Sessellift schaukelt so schön.

Tunnel: Der St. Gotthard-Tunnel ist natürlich eine Luxusstrecke für den Dienst am Fahrer oder der Fahrerin, weil er so schön lang ist. Aber auch eine kurze Fahrt durch den Tiergarten-Tunnel kann schon sehr viel Freude bereiten.

Umkleidekabine: Je nach Andrang im Laden haben Sie hier mehr oder weniger Zeit. Es lohnt sich, mal in Designerboutiquen zu gehen. Dort ist mehr Platz, dezentes Licht und Spiegel rundherum.

Waschanlage: Ein Traum! Sie befinden sich im geschützten Raum Ihres Autos und werden im besten Falle über ein Band transportiert, dass sie vom Einschäumen bis zur Politur bringt. Außen wie innen.